In­halt

Der Man­gel an ma­the­ma­ti­scher Bil­dung gibt sich durch nichts so auf­fal­lend zu er­ken­nen wie durch maß­lo­se Schär­fe im Zah­len­rech­nen.
Zum Glück hat Carl Frie­drich Gauß, von dem die­ses Zi­tat stam­men soll, nicht mehr heu­ti­ge Schü­ler mit ih­ren Ta­schen­rech­nern ken­nen ge­lernt: 8 Kom­mastel­len vor­le­sen und dann die Ein­heit ver­ges­sen!
Wa­rum Schu­laus­bil­dung und ins­be­son­de­re das Abi nicht zu leicht sein dür­fen, aber Pra­xis­nä­he nicht so wich­tig ist
Die An­twort er­fährt man im Auf­satz Han­del mit der Un­ge­wiss­heit von Klaus Con­rad. Der Auf­satz be­rich­tet über die No­bel­prei­se für Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten 2001 und ist in Spek­trum der Wis­sen­schaft 12/2001 er­schie­nen.
Der ist eben ein Ge­nie..
"Er­fin­dun­gen sind 10% In­spi­ra­tion und 90% Tran­spi­ra­tion".
"Ge­nial? Pah! Dran blei­ben ist ge­nial! Je­der an­de­re hel­le Kopf kann ge­nau­so viel, wenn er nur höl­lisch dran bleibt und an nichts denkt, was an und für sich gut läuft. Du musst das ver­damm­te Ding zum Lau­fen brin­gen! Mein Weg zum Er­folg war mit Fehl­schlä­gen gep­flastert."
(bei­de Zi­ta­te sind von Tho­mas A. Ed­ison, ge­fun­den in Mes­ser Ga­bel Reiß­ver­schluss von Hen­ry Pe­tro­ski.)
Wenn es da­rauf an­kommt, ma­che ich es dann schon rich­tig..
"Wich­tig für das Auf­tre­ten des Krie­gers ist vor al­lem, dass er sich im All­tag so hält, als be­fän­de er sich auf dem Schwert­weg, und dass er sich auf dem Schwert­weg nicht an­ders ver­hält als im All­tag."
Mi­ya­mo­to Mu­sas­hi, 1584 - 1645, be­schreibt in sei­nem Buch Fünf Rin­ge - Die Kunst des Sa­mu­rai-Schwert­we­ges den Zwei­kampf auf Le­ben und Tod, von de­nen er an 60 teil­nahm. Dass er das ja­pa­ni­sche Pen­dant zum Hol­ly­wood'­schen Re­vol­ver­hel­den ge­we­sen ist, sieht Ei­ji Yos­hi­ka­wa in sei­nem ja­pa­ni­schen Best­sel­ler Mu­sas­hi von 1935-1939 nicht so.
Klas­sen­ar­bei­ten sind zum Glück we­ni­ger dra­ma­tisch, aber die zi­tier­te Re­gel ist über­trag­bar: "Ü­be so sorg­fäl­tig, als wä­re es ei­ne Klas­sen­ar­beit, dann ist ei­ne Klas­sen­ar­beit nichts Be­son­de­res mehr".