Un­ter­richts­ma­te­rial

ei­ge­ne Un­ter­richts­un­ter­la­gen

Kräf­te­sys­tem am Punkt = zen­tra­les Kräf­te­sys­tem = Sta­tik I

Kräf­te­sys­tem in der Ebe­ne = all­ge­mei­nes Kräf­te­sys­tem = Sta­tik II

Übungs­auf­ga­ben

Un­ter­richts­pla­nun­gen

frem­de Un­ter­richts­un­ter­la­gen

  • Link: Die Web­sei­te sta­tik-ler­nen.­de wur­de im Rah­men ei­ner Di­plom­ar­beit an der Fach­hoch­schu­le Kai­sers­lau­tern er­stellt und bie­tet Stu­den­ten.. um­fas­sen­des Lern­por­tal für aus­ge­wähl­te Be­rei­che der Fä­cher Sta­tik & Fes­tig­keits­leh­re so­wie Sta­tik I. (01/2006)
  • Link: Prof. Eckart Nast bie­tet auf sei­nen Sei­ten bei der Hoch­schu­le für an­ge­wand­te Wis­sen­schaf­ten Ham­burg sein Un­ter­richts­ma­te­rial zu tech­ni­schen Me­cha­nik. (08/2004)
  • Link: Die Auf­ga­ben zur Sta­tik von Rein­hard Bil­lich ist ei­ne Fo­lien­samm­lung mit Bei­spie­len. (01/2003)

Sonsti­ges

Li­te­ra­tur

Cover des Buches von Claus Mattheck: Design in der Natur

Matt­heck, Claus: De­sign in der Na­tur
Der Baum als Lehr­meis­ter

1997, 325 Sei­ten, Rom­bach Ver­lag Frei­burg

Be­schreibt Met­ho­den der bio­me­cha­ni­schen Gestal­top­ti­mie­rung - sehr gut.

Cover des Buches von Claus Mattheck: Warum alles kaputt geht

Matt­heck, Claus: Warum alles kaputt geht
Form und Versagen in Natur und Technik

2003, 208 Sei­ten, Forschungszentrum Karlsruhe GmbH

Dem Leser soll der schadenskundliche Blick für das schwächste Glied in der Kette, für den Pferdefuß in der Konstruktion und damit für die Schadensursache von Morgen vermittelt werden. (aus der Einleitung von Claus Mattheck)
Die einfache Darstellung sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass hier auch für den Mechanik-Profi eine Reihe interessanter Aspekte in genussvoller Darstellung geboten wird. (aus einer Meinung zu diesem Buch von Prof. Dr.-Ing. Dietmar Gross)

Umschlagbild des Buches

Hein­rich Mül­ler-Bres­lau: Grap­hi­sche Sta­tik der Bau­konstruk­tio­nen
Mo­ti­vie­ren Er­ar­bei­ten Üben An­wen­den

3. Auf­la­ge 1903, ca. 1630 Sei­ten in 3 Bän­den, Baum­gärt­ner's Buch­hand­lung Leip­zig
Hein­rich Mül­ler-Bres­lau war Pro­fes­sor an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le in Ber­lin und ein Weg­be­rei­ter sta­ti­scher Lö­sungs­met­ho­den.

Umschlagbild des Buches

Prof. W.Hau­ber: Sta­tik
II. Teil An­ge­wand­te Sta­tik

5. Auf­la­ge 1919,149 Sei­ten, Gö­schen'­sche Ver­lags­buch­hand­lung Ber­lin und Leip­zig

Umschlagbild des Buches

Dr.-Ing. Adolf Braun: Prak­ti­sche Sta­tik für Je­der­mann

1950,110 Sei­ten, Mun­dus Ver­lag Stutt­gart