Un­ter­richts­ma­te­rial

All­ge­mei­nes

Ge­trie­be und Über­set­zun­gen

Norm­tei­le

Schrau­ben und Ge­win­de

Ge­win­de­be­zeich­nung

Her­stel­lung von Ge­win­den

Ge­win­de­fur­chen

Ge­win­de­fur­chen ist ein Fer­ti­gungs­ver­fah­ren für Ge­win­de in Boh­run­gen. Es sieht zwar ähn­lich aus wie Ge­win­de­schnei­den, macht aber kei­ne Spä­ne, son­dern drückt die Ge­win­de­gän­ge durch Um­for­men in die Boh­rung.

  • Link: Auf den Sei­ten der Uni Kas­sel fin­det man ei­nen Auf­satz, der auf die Ei­gen­schaf­ten von Mag­ne­sium und die Pro­ble­me beim Ge­win­de­fur­chen ein. Ge­ben Sie bit­te "Ge­win­de­fur­chen" in der Such­funk­tion der ver­link­ten Sei­te ein. (01/2009)

Ge­win­de prü­fen

Schrau­ben­be­rech­nung

  • Ein­le­ge­blatt für das Ta­bel­len­buch mit For­meln zur Schrau­ben­be­rech­nun­gen (PDF, 100kB). (2001)
  • Link zu Dipl.-Ing. Ger­hard Frie­drich Do­se mit den Ar­ti­keln Schrau­ben­be­rech­nung un­ter Be­rück­sich­ti­gung der Flan­ken­win­kel, Werk­stoff­kenn­wer­te und Scher­span­nungs­fak­to­ren, Nach­weis der Ab­streif­festig­keit axial bean­spruch­ter Schrau­ben­ver­bin­dun­gen, For­mu­las for Cal­cu­la­tion of En­ga­ge­ment Length und Sta­ti­sche Trag­fä­hig­keit von Ein­schraub­ver­bin­dun­gen (Prof.­Schwarz, Uni Sie­gen). (08/2007)

La­ge­run­gen, Los­la­ger und Fest­la­ger, Wälz­la­ger

Wel­len-Na­ben-Ver­bin­dun­gen

  •  

Links

Li­te­ra­tur­hin­wei­se

Cover des Buches von Claus Mattheck: Design in der Natur

Matt­heck, Claus: De­sign in der Na­tur
Der Baum als Lehr­meis­ter

1997, 325 Sei­ten, Rom­bach Ver­lag Frei­burg

Be­schreibt Met­ho­den der bio­me­cha­ni­schen Gestal­top­ti­mie­rung - sehr gut.

Cover des Buches von Claus Mattheck: Warum alles kaputt geht

Matt­heck, Claus: Warum alles kaputt geht
Form und Versagen in Natur und Technik

2003, 208 Sei­ten, Forschungszentrum Karlsruhe GmbH

Dem Leser soll der schadenskundliche Blick für das schwächste Glied in der Kette, für den Pferdefuß in der Konstruktion und damit für die Schadensursache von Morgen vermittelt werden. (aus der Einleitung von Claus Mattheck)
Die einfache Darstellung sollte aber nicht darüber hinweg täuschen, dass hier auch für den Mechanik-Profi eine Reihe interessanter Aspekte in genussvoller Darstellung geboten wird. (aus einer Meinung zu diesem Buch von Prof. Dr.-Ing. Dietmar Gross)

Europa:Gestalten und berechnen

Eu­ro­pa - Gestal­ten und Be­rech­nen

1. Auf­la­ge 2004,420 Sei­ten, Ver­lag Eu­ro­pa-Lehr­mit­tel

Klein:Einführung in die DIN-Normen

Klein: Ein­füh­rung in die DIN-Nor­men

14. Auf­la­ge 2008,1086 Sei­ten, Teub­ner Beuth

Das um­fan­grei­che­re Ta­bel­len­buch für Leh­rer, Stu­den­ten und Prak­ti­ker.

wpeD.jpg (4164 Byte)

Ro­loff/Ma­tek: Ma­schi­nen­ele­men­te

Nor­mung Be­rech­nung Gestal­tung
1994,690 Sei­ten, Vie­weg Ver­lag
(ver­mut­lich gibt es in­zwi­schen neue­re Aus­ga­ben)

Der "Ro­loff/Ma­tek" ist ein Stan­dard­werk und ent­hält die fol­gen­den Ka­pi­tel: All­ge­mei­ne und konstruk­ti­ve Grund­la­gen; To­le­ran­zen, Pas­sun­gen, Ober­flä­chen­be­schaf­fen­heit; Festig­keit und zu­läs­si­ge Span­nung; Kleb­ver­bin­dun­gen; Löt­ver­bin­dun­gen; Schweiß­ver­bin­dun­gen; Niet­ver­bin­dun­gen; Schrau­ben­ver­bin­dun­gen; Bol­zen-, Stift­ver­bin­dun­gen, Si­che­rungs­ele­men­te; Elasti­sche Fe­dern; Ach­sen, Wel­len, Zap­fen;­Ele­men­te zum Ver­bin­den von Wel­len und Na­ben; Kup­plun­gen; La­ger; Zahn­rä­der und Zahn­rad­ge­trie­be; Rie­men­trie­be; Ket­ten­trie­be; Rohr­lei­tun­gen
Hin­weis: Das Buch ist für Konstruk­teu­re geeig­net, d.h. für Tech­nik­er- und even­tuell Meis­ter­schü­ler. Für das TG ist das Buch viel zu um­fas­send.