Lern­feld 01: War­ten und Pfle­gen an Fahr­zeu­gen und Sys­te­men

Zustands­bestim­mung ei­nes Ge­braucht­fahr­zeu­ges (Check­liste)

Wo­rauf muss man bei ei­nem (Ge­braucht-)Wa­gen­kauf al­les ach­ten? Die An­twort soll per Brainstor­ming er­mit­telt wer­den.

  • Down­load: Fo­to des Ta­fe­lan­schrie­bes nach dem Brainstor­ming am 19.09.03 (JPG) .
    Das Brainstor­ming wur­de mit ei­ner gan­zen Klas­se und 3 Pro­to­kol­lan­ten durch­ge­führt und musste nach ca. 10 Mi­nu­ten we­gen Über­fül­lung der Ta­fel ab­ge­bro­chen wer­den. Das ist zwar nicht die ho­he Schu­le des Brainstor­mings, aber für die­sen Zweck reicht es.
  • Down­load: Auf­trag zur Struk­tu­rie­rung der Er­geb­nis­se des Brainstor­mings (PDF) und Re­geln für Brainstor­ming
    Die Ern­te des Brainstor­mings soll von den Schü­lern geord­net und an­schlie­ßend prä­sen­tiert wer­den. Die­se Auf­ga­be wird zweck­mä­ßig in Grup­pen­ar­beit durch­ge­führt. Die Struk­tur ih­rer Ord­nung sol­len die Schü­ler selbst bestim­men. Bei­spie­le für ei­ne Struk­tur sind:
    • Aus­stat­tung, Zustand und Kosten
    • Ka­ros­se­rie, Fahr­werk, Mo­tor­raum, An­triebs­strang
    • Pa­pie­re, vor­ne (Kar­ros­se­rie, Be­leuch­tung), links (Ka­ros­se­rie, Rä­der), hin­ten, rechts, In­nen­raum, Mo­tor­raum, Un­ter­bo­den, Be­leuch­tung, Pro­be­fahrt
    • Sin­ne: Au­gen, Oh­ren, Tast­sinn, Ge­ruch, Ge­schmack
  • Nach der Prä­sen­ta­tion wer­den aus den Beo­bach­tun­gen der Schü­ler her­aus ei­ne Liste mit Re­geln zur Prä­sen­ta­tion be­gon­nen bzw. er­gänzt. Die­se Re­geln sol­len für die Schü­ler ein An­halt sein, wo­rauf sie ach­ten müs­sen, und für den Leh­rer ein An­halt zur Be­no­tung, die spä­ter bei Prä­sen­ta­tio­nen er­fol­gen soll.
  • Wel­che The­men müs­sen im wei­te­ren Un­ter­richt duch­ge­nom­men wer­den? Die Schü­ler nen­nen z.B.:
    Wie prüft man: Fe­de­rung, Stoß­dämp­fer, Pro­fil­tie­fe, Rei­fen­zustand, Brem­sen­funk­tion, Mo­tor­dicht­heit, Be­leuch­tungs­funk­tion, Lack­schä­den, Schei­ben auf Stein­schlag, Funk­tion der Instru­men­te, Blech- und Un­fall­schä­den.

Pro­jekt Ge­braucht­wa­gen­be­wer­tung

Ge­braucht­fahr­zeug für den Ver­kauf vor­be­rei­ten

Rei­fen - Rä­der - Fel­gen

Ma­the­ma­tik, Fach­rech­nen

Li­te­ra­tur­hin­wei­se

Feldmann:Fahrzeugaufbereitung

Franz Ch­ristian Feld­mann: Fahr­zeu­gauf­be­rei­tung - pro­fes­sio­nel­le Au­top­fle­ge

1999,225 Sei­ten, Vo­gel Ver­lag .

Lern­feld 02: De­mon­tie­ren, Instand­set­zen und Mon­tie­ren von fahr­zeug­tech­ni­schen Bau­grup­pen oder Sys­te­men

Mon­ta­ge

  • In­ter­ner Link: Ma­schi­nen­ele­men­te ent­hält Ma­te­rial zu Schrau­ben und an­de­ren Norm­tei­len.
  • Ex­ter­ner Link: El­ring­Klin­ger AG: Bau­ar­ten und Werk­stof­fe von Ra­dial­wel­len­dich­trin­gen, Ka­ta­log für Nutz­fahr­zeug­mo­to­ren mit Ex­plo­sions­zeich­nun­gen der Mo­tor­ge­häu­se, An­zieh­vor­schrif­ten für Zy­lin­der­kopf­schrau­ben zahl­rei­cher Mo­to­ren-Herstel­ler, Norm­tei­le

Prüf­tech­nik

Mo­tor­tech­nik

Ma­the­ma­tik, Fach­rech­nen

Bil­der im In­ter­net

Lern­feld 03: Prü­fen und Instand­set­zen elek­tri­scher und elek­tro­ni­scher Sys­te­me

Grund­la­gen

Bau­ele­men­te

Links

  • Ex­ter­ner Link: Auf sei­ner Sei­te Strom-Mo­del­le ver­gleicht Hörst Hü­bel ver­schie­de­ne Mo­del­le, ei­nen Strom-Kreis­lauf zu ver­an­schau­li­chen. (12/2009)
  • Ex­ter­ner Link: Auf sei­ner Sei­te Elek­tri­zi­täts­leh­re bie­tet Jens Bern­hei­den zahl­rei­che Ar­beits­blät­ter zur Elek­tro­tech­nik. (12/2009)
  • Ex­ter­ner Link: Das öster­rei­chi­sche Schul­por­tal bie­tet ei­ne Link­samm­lung zum Strom­kreis. (12/2009)
  • Ex­ter­ner Link: Elek­tro­nik-In­fo von Ch­ristoph Ca­spa­ri er­klärt Grund­la­gen der Elek­tro­tech­nik. (12/2009)

Lern­feld 04: Prü­fen und Instand­set­zen von Steue­rungs- und Re­ge­lungs­sys­te­men

Mo­tor­küh­lung

  • Zu­nächst wird mit den Schü­lern der Auf­bau ei­ner ein­fa­chen Ther­moum­lauf­küh­lung und ei­ner Pum­pe­num­lauf­küh­lung mit Ther­mostat, Ther­mo­schal­ter und Lüf­ter er­ar­bei­tet. Die bei­den kön­nen dann als Bei­spiel für Steue­rung und Re­ge­lung die­nen.
  • Ar­beit­san­wei­sung zur Er­ar­bei­tung ei­nes Feh­ler­such­pla­nes in Form ei­nes Pro­gram­ma­blauf­pla­nes.
  • Ar­beits­blatt Tem­pe­ra­tur­ver­lauf un­ter­schied­li­cher Mo­tor­küh­lung­sys­te­me lei­tet von Ther­moum­lauf­küh­lung und Pum­pe­num­lauf­küh­lung auf Steue­rung und Re­ge­lung über.

Brems­sys­te­me

Fachstu­fe (2.-4. Lehr­jahr) ge­mein­sam für al­le Schwer­punk­te

Lern­feld 05: Prü­fen und Instand­set­zen War­ten der Ener­gie­ver­sor­gungs- und Start­sys­te­me

Lern­feld 06: Prü­fen und Instand­set­zen der Mo­tor­me­cha­nik

Lern­feld 07: Diag­nosti­zie­ren und Instand­set­zen von Mo­tor­ma­na­ge­ment­sys­te­men

Lern­feld 08: Durch­füh­rung von Ser­vi­ce- und Instand­set­zungs­ar­bei­ten an Ab­gas­sys­te­men

Lern­feld 09P: Instand­hal­tung von Kraft­über­tra­gungs­sys­te­men

Lern­feld 10P: Instand­hal­tung von Fahr­werks- und Brems­sys­te­men

Lern­feld 11P: Nach­rüsten und In­be­trieb­neh­men von Zu­satz­sys­te­men

Lern­feld 12P: Prü­fen und Instand­set­zen von ver­netz­ten Sys­te­men

Lern­feld 13P: Diag­nosti­zie­ren und Instand­set­zen von Ka­ros­se­rie-, Kom­fort und Si­cher­heits­sys­te­men

Lern­feld 14P: Durch­füh­rung von Ser­vi­ce- und Instand­set­zungs­ar­bei­ten für ei­ne ge­setz­li­che Un­ter­su­chung

All­ge­mei­ne Links zur Fahr­zeug­tech­nik

  • Link: " Phy­sik am Au­to - Der in­te­rak­ti­ve Füh­rer in die Welt der Phy­sik" der Wirt­schafts­ge­sell­schaft des Deut­schen Kfz-Ge­wer­bes mbH bie­tet hoch­wer­ti­ge In­for­ma­tio­nen und Un­ter­richts­ma­te­rial. (10/2007)
  • Link: In­for­ma­ti­ve Ani­ma­tio­nen von Zwei­takt­mo­tor, Vier­tak­mo­tor, Die­sel­mo­tor und Wan­kel­mo­tor gibt es bei ani­tech . Sie zei­gen nicht nur den Ab­lauf der Pro­zes­se, son­dern auch in­te­rak­tiv den Auf­bau der Mo­to­ren und Be­zeich­nun­gen der Bau­tei­le. (10/2007)
  • Kfz-Me­cha­tro­ni­ker.­de ent­hält In­for­ma­tio­nen der Wirt­schafts­ge­sell­schaft des Kfz-Ge­wer­bes. (02/2004)
  • www.kfz-tech.­de von H. Hup­pertz bie­tet für al­le Be­rei­che der Kfz-Tech­nik ver­ständ­li­che Er­läu­te­run­gen, Bil­der, Si­mu­la­tio­nen, Spie­le, Fra­gen.. Su­per! (10/2002, 07/2020)
  • www.kfz­tech.­de von Jo­han­nes Wie­sin­ger bie­tet fach­li­che Bei­trä­ge zur Kfz-Tech­nik. (03/2002)
  • Fach­be­grif­fe aus dem Kfz-Be­reich in deutsch und en­glisch fin­det man bei den MGF-Tech­nik-Sei­ten von Die­ter Koen­ne­cke. (10/2002)

Fir­men

  • Die Sei­te der Fa. Var­ta bie­tet Bat­te­rie-Know­how. (09/2003)
  • AAMPACt ist ein Verein aus Autoteileherstellern und Automobilzulieferern und biette auch allgemeine Infomationen. (07/2020)

Re­pa­ra­tu­rin­fos

Li­te­ra­tur­hin­wei­se

Bosch:Kraftfahrtechnisches Taschenbuch

Ro­bert Bosch GmbH: Kraft­fahr­tech­ni­sches Ta­schen­buch

1991,852 Sei­ten, VDI Ver­lag

Ist ein aus­ge­zeich­ne­tes Nach­schla­ge­werk zur die Kfz-Tech­nik, aber für den durch­schnitt­li­chen Kfz-Lehr­ling zu kom­pli­ziert.
Das Buch gibt es auch auf CD-ROM (08/2003) und in zahlreichen neuen und überarbeiteten Ausgaben.

Europa:Fachkunde Kraftfahrzeugtechnik

Eu­ro­pa: Fach­kun­de Kraft­fahr­zeug­tech­nik

27. Auf­la­ge 2001,648 Sei­ten, Ver­lag Eu­ro­pa-Lehr­mit­tel

Ist an der GWS Lör­rach ein­ge­führt

Europa: Tabellenbuch Kraftfahrzeugtechnik

Eu­ro­pa: Ta­bel­len­buch Me­tall

9. Auf­la­ge 1987,320 Sei­ten, Ver­lag Eu­ro­pa-Lehr­mit­tel

Holland+Josenhans:Fahrzeugtechnik

Hol­land+Jo­sen­hans: Kraft­fahr­zeug-Tech­no­lo­gie

2002,544 Sei­ten, Hol­land+Jo­sen­hans Ver­lag

Holland+Josenhans:Tabellenbuch Fahrzeugtechnik

Hol­land+Jo­sen­hans: Ta­bel­len­buch Fahr­zeug­tech­nik

20. Auf­la­ge 1999,320 Sei­ten, Hol­land+Jo­sen­hans Ver­lag

Ist an der GWS Lör­rach ein­ge­führt.

Stam:Technologie Fahrzeugtechnik

Stam: Tech­no­lo­gie Fahr­zeug­tech­nik

1997,702 Sei­ten, Stam Ver­lag

Westermann:Kraftfahrzeugtechnik

Wester­mann: Kraft­fahr­zeug­tech­nik

3. Auf­la­ge 1997,606 Sei­ten, Wester­mann Schul­buch­ver­lag

Umschlagbild des Buches

Paul A. Ti­pler: Phy­sik

1995 (Ame­ri­ka­ni­sche Aus­ga­be 1991), 1522 Sei­ten, Spek­trum Aka­de­mi­scher Ver­lag
Bie­tet Grund­la­gen zur Fest­kör­perp­hy­sik

Ist in der Bi­bliot­hek der Ge­wer­be­schu­le Lör­rach vor­han­den

Umschlagbild des Buches

Ek­bert Her­ing, Rolf Mar­tin, Mar­tin Stoh­rer:
Phy­sik für In­ge­nieu­re

1992,743 Sei­ten, VDI Ver­lag

Geht auch auf den Zug­ver­such und Zug­festig­keit ein