Grund­sätz­li­ches über Da­tum und Zeit

Ta­bel­len­kal­ku­la­tio­nen spei­chern Da­tum und Zeit nicht mit Tag, Mo­nat, Jahr, Stun­de, Mi­nu­te, Se­kun­de, son­dern zäh­len die An­zahl der Ta­ge ab dem 01.01.1900. Vor dem Kom­ma wer­den die Ta­ge ge­zählt, nach dem Kom­ma auch - und zwar als Bruch­tei­le ei­nes Ta­ges, dort sind al­so die Stun­den ver­steckt.
Des­halb steht 38948,25 für den 19.08.2006 um 6:00 Uhr früh.

Ein­ga­be­hil­fen für Da­tum und Zeit

Um Da­tum und Zeit ein­zu­ge­ben, muss man nicht selbst rech­nen, son­dern kann Ein­ga­be­hil­fen nut­zen. Um­rech­nung und For­ma­tie­rung er­fol­gen dann au­to­ma­tisch.

  • Da­tum ein­tip­pen: 19.08.2006bzw.19-8-6mit zwei Punk­ten oder Mi­nus-Zei­chen.
  • Zeit ein­tip­pen: 19:1mit Dop­pel­punkt.
  • Da­tum und Zeit: 19-8-6 19:1mit Leerstel­le zwi­schen Da­tum und Zeit.

Da­tum und Zeit ver­än­dern sich in der Zel­le nicht mehr. Da­tums- und Zeit­for­mat der Zel­le blei­ben beste­hen, bis das For­mat geän­dert wird.

Da­tum und Zeit im­mer ak­tuell

Im­mer ak­tuel­le Da­ten er­hält man durch ei­ne For­mel in ei­ner Zel­le.

  • Ak­tuel­les Da­tum: =HEUTE()
  • Ak­tuel­le Zeit: =JETZT()

Wenn die Da­ten falsch dar­ge­stellt sind, hängt das am For­mat der Zel­le. Die Da­ten wer­den stän­dig ak­tua­li­siert.

Darstel­lung für Da­tum und Zeit

Rech­nen mit Da­tum und Zeit

Prin­zi­piell reicht die Kennt­nis des Grund­sätz­li­chen (s.o.), aber Ta­bel­len­kal­ku­la­tio­nen bie­ten viele Hil­fen zur Er­leich­tung. Bei­spie­le:

  • Ak­tuel­les Da­tum mit Text in ei­ner Zel­le: ="Stand: "&TEXT(HEUTE();"TT.MM.JJ")zeigt zB.Stand: 19.08.06(Bei­spiel)
  • Ak­tuel­ler Mo­nat: =MONAT(HEUTE())