Grundsätzliches über Datum und Zeit

Tabellen­kalkulationen speichern Datum und Zeit nicht mit Tag, Monat, Jahr, Stunde, Minute, Se­kunde, sondern zählen die Anzahl der Tage ab dem 01.01.1900. Vor dem Komma werden die Tage gezählt, nach dem Komma auch - und zwar als Bruchteile eines Tages, dort sind also die Stunden versteckt.
Deshalb steht 38948,25 für den 19.08.2006 um 6:00 Uhr früh.

Eingabehilfen für Datum und Zeit

Um Datum und Zeit einzugeben, muss man nicht selbst rechnen, sondern kann Eingabehilfen nutzen. Umrechnung und Formatierung erfolgen dann auto­matisch.

  • Datum eintippen: 19.08.2006 bzw. 19-8-6 mit zwei Punkten oder Minus-Zeichen.
  • Zeit eintippen: 19:1 mit Doppelpunkt.
  • Datum und Zeit: 19-8-6 19:1 mit Leerstelle zwi­schen Datum und Zeit.

Datum und Zeit ver­ändern sich in der Zelle nicht mehr. Datums- und Zeitformat der Zelle bleiben bestehen, bis das Format geändert wird.

Datum und Zeit immer aktuell

Immer aktuelle Daten erhält man durch eine Formel in einer Zelle.

  • Aktuelles Datum: =HEUTE()
  • Aktuelle Zeit: =JETZT()

Wenn die Daten falsch dargestellt sind, hängt das am Format der Zelle. Die Daten werden ständig aktualisiert.

Dar­stellung für Datum und Zeit

Rechnen mit Datum und Zeit

Prinzipiell reicht die Kenntnis des Grundsätzlichen (s.o.), aber Tabellen­kalkulationen bieten viele Hilfen zur Erleichtung. Beispiele:

  • Aktuelles Datum mit Text in einer Zelle: ="Stand: "&TEXT(HEUTE();"TT.MM.JJ") zeigt zB. Stand: 19.08.06 (Beispiel)
  • Aktueller Monat: =MONAT(HEUTE())