Pro­blem­lö­sun­gen

Hier fin­den Sie die Feh­ler­mel­dun­gen, die bei mir auf­ge­tre­ten sind, und be­schrei­be, wie ich die Feh­ler ab­stel­len konn­te - oder auch nicht.

Schad­soft­wa­re im Brow­ser

Feh­ler­be­schrei­bung: Im Brow­ser wer­den kur­ze Tex­tab­schnit­te ( ein Bei­spiel ) in ei­nen Hy­per­link mit grü­nem Text um­ge­wan­delt: Klickt man ihn an, er­scheint ein Fenster mit dem Text: Loo­king for ein Bei­spiel ? Find What You Need. Look For ein Bei­spiel Here Now.

  • Folgt man dem Link, was ich auf kei­nen Fall emp­feh­len kann, kommt man auf al­ler­lei Sei­ten (z.B. Schel­lingstras­se60.­de oder Cham­bin­sky.­de) mit zwie­lich­ti­gen An­ge­bo­ten. Un­ter­sucht man das Whois bei DENIC.DE, fin­det man Do­mai­nin­ha­ber jen­seits des At­lan­tiks (z.B. Es­mir­na Tra­ding Inc. in Pa­na­ma Ci­ty oder Com­pu­ra Part­ners in Phi­la­delp­hia) und ad­mi­nistra­ti­ve An­sprech­part­ner (ad­min-c) mit wohl­klin­gen­den Na­men und an­ge­bli­chem Wohn­sitz in Deut­schland (z.B. Vla­di­mir Kreinz in Leip­zig oder Ju­lio Az­nar in Un­ter­föh­ring). Goo­gelt man wie­de­rum die Na­men, fin­det man zu­ver­läs­sig die Sei­te ei­nes Recht­san­wal­tes und ähn­lich er­bau­li­che Hin­wei­se.

Zur Feh­ler­be­he­bung ha­be ich meh­re­re Maß­nah­men ge­trof­fen, die letz­tend­lich er­fol­greich wa­ren. Wel­che der Maß­nah­men den Na­gel auf den Kopf ge­trof­fen hat, weiß ich aber nicht ge­nau. Im Wie­der­ho­lungs­fall wür­de ich in der Liste von hin­ten be­gin­nen.

  • Vi­rens­can mit F-Se­cu­re war er­folgs­los.
  • Adw­clea­ner her­un­ter­la­den und lau­fen las­sen.
    Das Pro­gramm hat et­li­che zwei­fel­haf­te Dienste ge­fun­den und ge­löscht, z.B. Wa­jamUp­da­ter.e­xe. Mein ei­gent­li­ches Pro­blem war da­nach aber nicht ge­löst.
  • In Fi­re­fox ha­be ich in der Adress­zei­le ab­out: con­fig ein­ge­ge­ben und al­le Ein­trä­ge auf Stan­dard ge­setzt, die die Zei­chen­fol­ge wa­jam ent­hal­ten.
  • Eben­falls in Fi­re­fox - ab­out: con­fig ha­be ich nach su­per­fish.­com ge­sucht und die ent­spre­chen­den Ein­trä­ge zu­rück­ge­setzt. Auf su­per­fish.­com bin ich ge­kom­men, weil die­se Adres­se ne­ben an­de­ren kurz an­ge­zeigt wur­de, wäh­rend sich die o.g. grü­nen Links auf­bau­ten.
  • Da in Fi­re­fox - ab­out: con­fig al­le Ein­trä­ge mit Su­per­fish.­com in Ein­stel­lungs­zei­len stan­den, de­ren Na­men mit Ex­ten­sions.ac.. be­gan­nen und al­le die­se Zei­len kryp­ti­sche Ein­trä­ge hat­ten, die teil­wei­se wie Ja­va-Pro­gram­me aus­sa­hen, ha­be ich all die­se zahl­rei­chen Ein­trä­ge kur­zer­hand auf Stan­dard ge­setzt. Nach Neustart von Fi­re­fox wa­ren die Ein­trä­ge ge­löscht.
  • Zu­letzt ha­be ich mit­hil­fe der Sys­temsteue­rung das Pro­gramm plus-hd-3.8-ch­ro­meinstal­ler.e­xe deinstal­liert.
    Auf das Pro­gramm bin ich ge­kom­men, weil mein Vi­ren­schutz­pro­gramm kurz nach dem Sys­temstart mel­de­te, dass das Pro­gramm auf In­ter­net zu­grei­fen woll­te. Zu­dem war das Pro­gramm erst vor we­ni­gen Ta­gen un­be­wusst instal­liert wor­den, das passte zum Auf­tre­ten des Feh­lers.

Da­nach trat der Feh­ler nicht mehr auf.

CAD mit In­ven­tor

In­ven­tor Feh­ler 1406

Inventor Fehlermeldung 1406

Feh­ler 1406: Schrei­ben von Wert in Schlüs­sel
\Soft­wa­re\­Clas­ses\CLSID\{D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-44455B3540000}\...
nicht mög­lich. Stel­len Sie si­cher, dass Sie auf den Schlüs­sel zu­grei­fen kön­nen, oder set­zen Sie sich mit Ih­rem Sup­port in Ver­bin­dung.

  • Link: nicht mehr er­reich­bar.

Der In­ven­tor stellt Be­ma­ßun­gen nicht mehr kor­rekt dar?
Die Ur­sa­che kann ein Up­da­te von WinXP sein.

Vi­deo

  • Er­ror: can not lo­ca­te Cap­tu­re fil­ter(Haup­pau­ge WinTV.. Cap­tu­re )
  • Can not Build Fil­ter­graph
  • WinTV Ini­tia­li­za­tion Er­ror.hTV=O
  • Erstel­len der Über­la­ge­rung fehl­ge­schla­gen Bit­te re­du­zie­ren Sie Ih­re Bild­schir­mau­flö­sung oder die Farb­tie­fe und ver­su­chen Sie es er­neut.
  • Link zu ei­ner Lö­sung

MSCVRT

  • Der Pro­ze­du­reinstieg­spunkt "? ? _U@YAPAXI@Z" konn­te in der Dy­na­mic Link Li­bra­ry "MSVCRT.DLL" nicht ge­fun­den wer­den.
  • Link zu ei­ner Lö­sung

Er­ror: can not lo­ca­te Cap­tu­re fil­ter(Haup­pau­ge WinTV.. Cap­tu­re )
Can not Build Fil­ter­graph
WinTV Ini­tia­li­za­tion Er­ror.hTV=O

Der Feh­ler trat bei mir nach der Instal­la­tion ei­ner WINTV-PVR-250 bzw. WinTV-PVR-350 von Haup­pau­ge un­ter WinXP auf. Er hing ver­mut­lich da­mit zu­sam­men, dass ich be­reits vor­her ei­ne TV-Kar­te von Haup­pau­ge instal­liert hat­te.

Feh­ler­be­he­bung:

  • Instal­la­tions-C/PVR/PVR48xxx.e­xe

Stream DS­how Er­ror
In­ter­vi­deo Vi­deoDe­co­der
es ist kein Stan­dard­me­dien­typ zwi­schen die­sen Fil­te­ran­schlüs­sen vor­han­den.

Der Feh­ler scheint da­mit zu­sam­men­zu­hän­gen, dass ich das Pro­gramm WinDVD von In­terVi­deo be­reits vor der Instal­la­tion der WinTV-PVR-350 Soft­wa­re auf dem Rech­ner hat­te.

Feh­ler­be­he­bung:

  • WinDVD von In­ter­vi­deo mit Sys­temsteue­rung/Soft­wa­re deinstal­lie­ren
  • Instal­la­tions-C/SMD/hcwSMD004.e­xe
  • Un­ter Sys­temsteue­rung/Soft­wa­re muss von Pro­gramm "In­terVi­deo Fil­terSDK von Haup­paug­ge" auf­ge­führt sein.
  • WinDVD von In­ter­vi­deo kann nach An­ga­be von Haup­paug­ge wie­der instal­liert wer­den.

Der Hin­weis zu die­ser Vor­ge­hens­wei­se stammt vom Sup­port-Sei­te von Haup­paug­ge .

Erstel­len der Über­la­ge­rung fehl­ge­schla­gen. Bit­te re­du­zie­ren Sie Ih­re Bild­schir­mau­flö­sung oder die Farb­tie­fe und ver­su­chen Sie es er­neut.

Die­se Feh­ler­mel­dung er­schien bei mir bei der ersten Ver­wen­dung von WinDVD von In­ter­vi­deo auf ei­nem Fu­jit­su-Sie­mens-Rech­ner mit dem Be­triebs­sys­tem WinXP und ei­ner Gra­fik­kar­te ATI Ra­deon 9200.
Ur­sa­che für den Feh­ler war ein nicht instal­lier­ter Vi­deo­con­trol­ler (Gra­fik­kar­ten­trei­ber).

Un­ter WinXP kann man im Ge­rä­te­ma­na­ger nach­schauen, ob der Gra­fik­kar­ten­trei­ber kor­rekt instal­liert ist (Bild rechts mit schreiend gel­ben War­nun­gen):
Start - Sys­temsteue­rung - Sys­tem - Hard­wa­re - Ge­rä­te­ma­na­ger

Rechts im gro­ßen Bild se­hen Sie den Ge­rä­te­ma­na­ger mit kor­rekt instal­lier­tem Vi­deo­con­trol­ler für die ATI Ra­deon 9200. Wenn die Vi­deo­con­trol­ler nicht instal­liert sind, fin­den Sie im Ge­rä­te­ma­na­ger schreiend gel­be Hin­wei­se (klei­nes Bild).

Feh­ler­be­he­bung:

Be­sor­gen Sie sich ei­nen ak­tuel­len Gra­fik­kar­ten­trei­ber und instal­lie­ren Sie Ihn.
In mei­nem Fall ent­hält die dem Rech­ner bei­ge­leg­te Trei­ber-CD von Fu­jit­su-Sie­mens kei­nen Trei­ber für die ein­ge­bau­te Gra­fik­kar­te. Ich ha­be den ak­tuel­len Trei­ber des­halb beim Her­stel­ler mei­ner Gra­fik­kar­te ATI her­un­ter ge­la­den. Da­mit er­hielt ich ein Instal­la­tion­spro­gramm, das ich nur noch star­ten musste.

Im Bild rechts se­hen Sie die Ge­rä­te­ma­na­ger mit kor­rekt instal­lier­tem Gra­fik­kar­ten­trei­ber.

Der Pro­ze­du­reinstieg­spunkt "? ? _U@YAPAXI@Z" konn­te in der Dy­na­mic Link Li­bra­ry "MSVCRT.DLL" nicht ge­fun­den wer­den.

Die Feh­ler­mel­dun­gen trat bei mir un­ter WinNT und Ab­hil­fe auf.

Das gan­ze Elend be­gann da­mit, dass sich mei­ne Fest­plat­te Nr.2 mit den Da­ten mit­ten im Be­trieb (und al­len Da­ten - *müh­sam grins*) ver­ab­schie­de­te und ich an­schlie­ßend mein WinNT un­be­dingt auf die neue Fest­plat­te instal­lie­ren woll­te, ob­wohl es auf der al­ten Fest­plat­te Nr. 1 mit den Pro­gram­men noch ein­wand­frei lief. Ein­zel­hei­ten der Feh­ler­su­che spa­re ich mir, je­der PC-Nut­zer kennt das. Die bei­den wich­tigsten Re­geln der Da­ten­ver­ar­bei­tung kennt zwar auch je­der PC-Nut­zer, aber aus ge­ge­be­nem An­lass möch­te ich sie noch­mals wie­der­ho­len:

  • SICHERT EURE DATEN
  • NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM

Symp­to­me

Nach Instal­la­tion ei­nes Pro­gram­mes tritt die oben ge­nann­te Feh­ler­mel­dung auf (ner­vig) und ei­ni­ge an­de­re Pro­gram­me lau­fen nicht mehr (un­trag­bar). Dies kann auf­tre­ten, auch wenn dies­sel­ben Pro­gram­me frü­her jah­re­lang und kla­glos zu­sam­men ih­ren Dienst ver­rich­te­ten.

Ur­sa­che

Das neu instal­lier­te Pro­gramm, bei mir han­del­te es sich um "Fi­neRea­der 4.0", hat sei­ne ei­ge­ne MSVCRT.DLL mit­ge­bracht und un­ge­fragt in das Ver­zeich­nis /WinNT/SYSTEM32 instal­liert. Das Pro­blem ist, dass Fi­ne-Rea­der4.0 nach IT-Maß­stä­ben schon ein äl­te­res Se­mester ist, und die neuen Pro­gram­me mit sei­ner al­ten MSVCRT.DLL nicht mehr spie­len woll­ten. Des­halb me­cker­ten die al­ten Pro­gram­me Feh­ler­mel­dun­gen oder spiel­ten gar nicht mehr mit. Bei mir wa­ren dies Co­rel­Draw 10, WinTV von Haup­pau­ge und noch ein paar.
Mein klei­ne­rer Vor­wurf geht an Fi­neRea­der und viele an­de­re Pro­gram­me, die rück­sichts­los Sys­tem­da­teien über­schrei­ben, denn es geht auch an­ders: StarOf­fi­ce instal­liert ei­ne ei­ge­ne MSVCRT.DLL in ein ei­ge­nes Ver­zeich­nis und drängt es nicht je­dem an­de­ren Pro­gramm auf. Das Ver­fah­ren kostet zwar mehr Spei­cher­platz, spart aber Zeit und Ner­ven.
Mein gro­ßer Vor­wurf geht an das Be­triebs­sys­tem, dass es zu­lässt, das je­des x-be­lie­bi­ge Pro­gramm wich­ti­ge Da­teien über­schreibt.

Lö­sungs­stra­te­gie

Das Such­wort "? ? _U@YAPAXI@Z" hat bei Goo­gle wohl die größ­te Trenn­schär­fe, die ich ken­ne. Noch nicht ein­mal Schmud­del­sei­ten ent­hal­ten die­ses Schlag­wort.

Lö­sung

Um es kurz zu ma­chen: ich selbst ha­be kei­ne Lö­sung ge­fun­den, au­ßer der bru­ta­len Lö­sung, Be­triebs­sys­tem und Pro­gram­me neu zu instal­lie­ren, und zwar in der Rei­hen­fol­ge ih­res Al­ters.
Aber ein Hin­weis ei­nes Le­ser (ziem­lich am En­de der fol­gen­den Stri­chauf­zäh­lung) ver­spricht ei­ne Lö­sung des Pro­ble­mes. Die an­de­ren Punk­te der Stri­chauf­zäh­lung las­se ich ste­hen, weil sie Hin­wei­se auf Lö­sungs­met­ho­den ent­hal­ten.

Ich fand zwar ei­ni­ge Vor­schlä­ge zur Lö­sung des Pro­blems, z.B. Er­set­zen der MSVCRT.DLL im Ver­zeich­nis /SYSTEM32 durch ei­ne neue­re Ver­sion oder Neuinstal­la­tion ei­nes neue­ren Pro­gram­mes (was wohl das­sel­be Ziel hat). Ich lern­te auch die fol­gen­den Punk­te:

  • Das Al­ter ei­ner DLL-Da­tei er­kennt man nicht am Spei­cher­da­tum, son­dern an der Ver­sions­num­mer. Die­se wie­de­rum fin­det man, in­dem man die DLL-Da­tei im Win­dows-Ex­plo­rer mit ei­nem rech­ten Maus­klick trifft und "Ei­gen­schaf­ten" wählt.
  • Ver­sions­num­mern, die mit ei­ner 5 be­gin­nen, sind bei MSVCRT.DLL ver­al­tet (Stand 04/2002).
  • Ei­ne DLL-Da­tei kann man mit WinNT nicht ein­fach lö­schen oder über­schrei­ben, weil WinNT sie ja zum Be­trieb braucht.
  • Man kann aber ei­ne DLL-Da­tei un­ter der MS-DOS-Ein­ga­beauf­for­de­rung um­be­nen­nen, und dann nach ei­nem Sys­tem­neustart lö­schen.
  • Wenn man MSVCRT.DLL um­be­nennt, kann man WinNT neu star­ten. Wenn man sie er­satz­los löscht, star­tet WinNT gar nicht mehr!
  • Man kann aber die al­te MSVCRT.DLL um­be­nen­nen, dann ei­ne neue MSVCRT.DLL (er­hält­lich bei PC-Tip ) ein­spie­len, und sich am Ziel wäh­nen. Nur hat es nicht ge­klappt bei mir - die Feh­ler­mel­dun­gen blie­ben und die Pro­gram­me funk­tio­nier­ten nicht, ob­wohl MSVCRT.DLL und auch MSVCIRT.DLL neueste Ver­sions­num­mern hat­ten.
  • Hin­weis von Gui­do Krie­bel (07.06.2002):
    "Der Feh­ler liegt nicht an der Da­tei MSVCRT.DLL selbst son­dern an der Da­tei MSVCIRT.DLL. Hat die­se Da­tei die Ver­sion 6.10.8637.0 wird ver­sucht die Funk­tion? ? _U@YAPAXI@Z aus der Da­tei MSVCRT.DLL zu im­por­tie­ren. Die­se gib es dort aber nicht. Hat die Da­tei die Ver­sion 6.00.8168.0 funk­tio­niert das gan­ze wie­der."
    Das heißt, ich hät­te die MSVCIRT.DLL statt der MSVCRT.DLL aus­tau­schen müs­sen. Beim nächsten Mal ver­su­che ich die­sen Weg. Viel­en Dank an Gui­do Krie­bel, mit­tler­wei­le auch von ei­ni­gen Le­sern die­ser Sei­te (14.07.2002).
  • Be­wer­tung von Vol­ker.. (14.07.2002):
    ".. hat mir der "Hin­weis von Gui­do Krie­bel" end­lich ge­hol­fen. Es reicht de­fi­ni­tiv, der Da­tei MSVCIRT.DLL den "Hals um­zu­dre­hen" und sie ein­fach mit ei­ner an­de­ren Ver­sion (fin­det sich ei­ni­ge mal auf dem Sys­tem) zu über­schrei­ben. Ein klei­ner, sim­pler Ko­pier­vor­gang und das Sys­tem läuft wie­der 1a.
    Übri­gens emp­feh­le ich, auch die Da­tei msv­cirt.dll im Ver­zeich­nis sys­tem32/dll­ca­che/­zu über­schrei­ben....es kommt an­schei­nend zu ei­nem Aus­tausch mit dem Sys­tem32 Ver­zeich­nis... nach­dem ich bei­de ge­tauscht ha­be, lief al­les wie­der ein­wand­frei.
    FAST! ... "
    es fol­gen noch Trei­ber­pro­ble­me un­ter pa­ral­le­len Be­triebs­sys­te­men, die zu spe­ziell für mei­ne Sei­te sind und auf kon­ven­tio­nel­lem We­ge ge­löst wer­den konn­ten. Eben­falls viel­en Dank an Vol­ker!