All­ge­mei­nes

Übun­gen

Al­le Übun­gen kön­nen Sie mit Li­breOf­fi­ce Wri­ter, OpenOf­fi­ce Wri­ter, MS-Of­fi­ce Word usw. be­ar­bei­ten, ver­mut­lich mit Ein­schrän­kun­gen beim Zei­chen­pro­gramm. OpenOf­fi­ce ist Free­wa­re und kann bei ope­nof­fi­ce.­de her­un­ter ge­la­den und le­gal ver­wen­det wer­den. MS-Word kann als Schul­li­zenz er­wor­ben wer­den, ist aber spä­testens nach der Schul­zeit ent­we­der teuer oder il­le­gal.

Nicht ver­ges­sen: Auf je­dem Do­ku­ment soll ein Ti­tel, der Na­me des Au­tor und das Da­tum ste­hen, da­mit man gleich se­hen kann, was es ent­hält, von wem es ist und ob es den neuesten Stand hat.

Text­ver­ar­bei­tung / Bild­be­ar­bei­tung: Sitz­plan

Erstel­len Sie ei­nen Sitz­plan Ih­rer Klas­se im Com­pu­ter­raum. Fo­to­gra­fie­ren Sie al­le Klas­sen­ka­me­ra­den mit ei­ner Di­gi­tal­ka­me­ra oder ei­ner Han­dy­ka­me­ra, und fü­gen Sie die Bil­der in den Sitz­plan ein. Ver­wen­den Sie Rah­men, um die Bil­der zu po­si­tio­nie­ren und mit Na­men zu be­schrif­ten, wenn die Bestuh­lung für ei­ne Ta­bel­le nicht geeig­net ist.

Text­ver­ar­bei­tung / Ta­bel­len­kal­ku­la­tion: Stun­den­plan

Schrei­ben und dru­cken Sie Ih­ren Stun­den­plan so­wohl in ei­ner Text­ver­ar­bei­tung als auch in ei­ner Ta­bel­len­kal­kual­tion. Ver­wen­den Sie bei je­dem Pro­gramm ein an­de­res For­mat DIN A4 bzw. DIN A5.

Text­ver­ar­bei­tung:
Check­liste

Gestal­ten Sie ei­ne Check­liste für ei­ne Ge­braucht­wa­gen­wer­tung nach dem Muster.

Text­ver­ar­bei­tung:
Fenster­brief

Gestal­ten Sie ei­nen Brief für ein Ku­vert mit Fenster. Im Fenster sol­len groß die Adres­se und klein Ihr Ab­sen­der sicht­bar sein.

  • Down­load: Vor­la­ge mit For­ma­tie­rungs­hin­wei­sen (PDF).
  • Ge­ben Sie den Text ein, und for­ma­tie­ren Sie ihn so, dass er der Vor­la­ge ent­spricht.
  • Dru­cken Sie das Do­ku­ment aus.
  • Tü­ten Sie den Brief in ein Fenster­ku­vert ein.

Text­ver­ar­bei­tung:
Fl­yer

Skizze eines gefalteten Einladungsschreiben
Ge­fal­te­tes Ein­la­dungs­schrei­ben

Schrei­ben Sie ei­ne Ein­la­dung für ei­ne Feier. Die Ein­la­dung soll 4 Sei­ten um­fas­sen, die auf der Vor­der- und Rück­sei­te ei­nes ge­fal­te­ten DIN A4-Blat­tes ste­hen (sie­he Bild).

  • Sei­te 1: Emp­fän­ger, z.B. "An mei­ne Freun­de..."
  • Sei­te 2: Ein Bild nach Ih­rer Wahl
  • Sei­te 3: Ein­la­dungstext, z.B. wa­rum, wann, wo, mit wem fin­det die Feier statt
  • Sei­te 4: Ab­sen­der mit Na­men und Adres­se und/oder Te­le­fon­num­mer
  • Dru­cken Sie die Ein­la­dung zwei­sei­tig aus.
  • In­hal­te: Quer­for­mat, Spal­ten, For­ma­tie­rungs­übun­gen, Bil­der ein­fü­gen, zwei­sei­ti­ger Aus­druck
  • Down­load: Vor­la­ge (PDF).

Be­wer­bung­schrei­ben und Le­bens­lauf

Schrei­ben Sie ei­ne Be­wer­bung mit Le­bens­lauf. Ver­wen­den Sie da­zu das Muster­schrei­ben, das auch Hin­wei­se für die Text­ver­ar­bei­tung gibt.

  • Down­load: Muster­schrei­ben für ei­ne Be­wer­bung mit Le­bens­lauf mit Hin­wei­sen für die Text­ver­ar­bei­tung
  • Set­zen Sie in die rech­te obe­re Ecke Ih­res Be­wer­bungs­schrei­bens ein Fo­to von Ih­nen ein.
  • Dru­cken Sie das Do­ku­ment aus.
  • In­hal­te: Auf­nah­me mit ei­ner Di­gi­tal­ka­me­ra, Da­ten­über­tra­gung per USB, USB, Bild öff­nen und be­schnei­den in ei­nem Bild­be­ar­bei­tung­spro­gramm, Bild ein­set­zen und for­ma­tie­ren im Text­ver­ar­bei­tung­spro­gramm, Be­wer­bungs­schrei­ben.
  • Tipp für Leh­rer: Las­sen Sie Be­wer­bungs­schrei­ben im Com­pu­ter­raum erstel­len. Nicht nur, weil ge­druck­te Be­wer­bun­gen Stand der Tech­nik sind, son­dern vor al­lem weil Ver­bes­se­run­gen sehr leicht mög­lich sind. Man kann al­so die Schü­ler leich­ter zur Per­fek­tion trei­ben;-).
  • In­ter­ner Link: Be­wer­bungstipps
  • In­ter­ne­tre­cher­che un­ter den Stich­wor­ten "USB Ste­cker­be­le­gung".
    Sei­ten: USB-Ste­cker­be­le­gung im Elek­tro­nik-Kom­pen­dium . (10/2004)

Zei­chen­pro­gramm:
Fluss­dia­gramm

Erstel­len Sie ei­nen Feh­ler­such­plan in Form ei­nes Pro­gram­ma­blauf­pla­nes mit dem Zei­chen­pro­gramm Draw von OpenOf­fi­ce.

Zei­chen­pro­gramm / Text­ver­ar­bei­tung: Schalt­plan

Bild einer gemischten Schaltung
Ge­misch­ten Schal­tung

Zeich­nen Sie ei­nen Schalt­plan mit OpenOf­fi­ce Draw und fü­gen Sie das Er­geb­nis in OpenOf­fi­ce Wri­ter ein.

Zei­chen­pro­gramm:
Ani­mier­ter Kur­bel­trieb

Erstel­len Sie ei­nen ani­mier­ten Kur­bel­trieb mit OOo Draw und OOo Im­press als mo­der­ne Va­rian­te ei­nes Dau­men­ki­nos.

animierter Kurbeltrieb
Ani­ma­tion ei­nes Kur­bel­triebs

Ta­bel­len­kal­ku­la­tion: Dreh­mo­ment- und Leistung­skur­ve

Be­rech­nen Sie die Leistung aus Dreh­mo­ment und Dreh­zahl, und stel­len Sie die bei­den Kur­ven in ei­nem Dia­gramm dar.

Leistungsdiagramm
Spi­ra­le

Ta­bel­len­kal­ku­la­tion: Spi­ra­le zeich­nen

Zeich­nen Sie mit der XY-Dia­gramm­funk­tion ei­ner Ta­bel­len­kal­ku­la­tion ei­ne Spi­ra­le.

Spirale
Spi­ra­le

CAD:
Schlüs­se­lan­hän­ger

Mo­del­lie­ren Sie ei­nen Schlüs­se­lan­hän­ger mit dem 3D-CAD-Pro­gramm In­ven­tor.

Schlüsselanhänger
Schlüs­se­lan­hän­ger

Sonsti­ges: In­ter­net­quiz Fahr­zeug­tech­nik

Beant­wor­ten Sie tech­ni­sche Fra­gen zu den Bil­dern von Fahr­zeu­gen.

 

Por­sche Tur­bo 2007

Bild
Her­kunft: un­be­kannt
Down­load:
au­to­sport.­com

Links

  • Ex­ter­ner Link: Gra­fik­tipps von Wi­ki­pe­dia gibt ei­ne Über­sicht und Be­wer­tung von Gra­fik­for­ma­ten. (01/2010)
  • Link zu OpenOf­fi­ce: Down­load von OpenOf­fi­ce (Text­ver­ar­bei­tung, Ta­bel­len­kal­ku­la­tion, Prä­sen­ta­tion­spro­gramm, Zei­chen­pro­gramm) und Do­ku­men­ta­tio­nen ab Ver­sion 2.0. (10/2008)
  • Link zu Dr. Bomm­hardt: Ar­beits­blät­ter zu MS Word und an­de­ren Pro­gram­men, dar­un­ter auch Ar­beits­blät­ter zu Ge­schäfts­brie­fen nach DIN 5008. (10/2007)